Gemeinde Emmering Gemeinde Emmering Gemeinde Emmering

Datenschutz

Datenschutz/Informationen nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten (Stand: 25. Mai 2018).

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die Gemeinde Emmering, vertreten durch den 1. Bürgermeister Dr. Michael Schanderl, Amperstraße 11a, 82275 Emmering, E-Mail: gemeinde@emmering.de (siehe unser Impressum).

Soweit innerhalb des Internet-Auftritts der Gemeinde Emmering die Möglichkeit besteht, persönliche oder geschäftliche Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) einzugeben, wird davon ausgegangen, dass die Angabe dieser personenbezogenen Daten freiwillig erfolgt. Da die Übermittlung von Informationen im Internet nicht völlig sicher ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte übermittelte Daten abfangen oder verändern. In Angelegenheiten, die besondere Vertraulichkeit erfordern, sollte daher auf eine andere Art Übermittlung zurückgegriffen werden.

Auf Antrag erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und können unrichtige Daten berichtigen lassen (Art. 15 und
Art 16 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, können Sie auch eine Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung der gespeicherten Daten verlangen (Art. 17 und Art. 18 DSGVO).

Darüber hinaus können Sie jederzeit nach Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung öffentlicher Aufgaben Widerspruch einlegen, um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu stoppen. Die Verarbeitung wird gemäß Art. 21 DSGVO gestoppt, sofern nicht zwingende schutzwürdige Gründe seitens der verarbeitenden Stelle nachgewiesen werden, die eine Verarbeitung erforderlich machen.

Der behördliche Datenschutzbeauftragte hat diese Internetseite im Hinblick auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften überprüft und freigegeben. Bei ihm können Sie auch in unser Verfahrensverzeichnis Einsicht nehmen, in dem alle Verfahren enthalten sind, mit denen bei uns personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Emmering sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes verpflichtet.

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie den behördlichen Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@emmering.de kontaktieren.

Darüber hinaus können Sie sich auch an den bayrischen Landesbeauftragten für den Datenschutz

Wagmüllerstraße 18, 80538 München, Telefon: 089/2126720, Fax: 089/21267250,
Internet: www.datenschutz-bayern.de, E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

wenden.

Technische Umsetzung

Unser Web-Server wird durch die Firma LivingData GmbH, Hansastrasse 16, 80686 München, E-Mail info@living-data.de betrieben.

 

Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

 Datum und Uhrzeit der Anforderung

 Name der angeforderten Datei

 Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

 Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)

 verwendete Webbrowser und angewendetes Betriebssystem

 vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners

 übertragene Datenmenge

 

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten gelöscht, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck und in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

 

Aktive Komponenten

Im Informationsangebot der Gemeinde Emmering werden aktive Komponenten wie Javascript und Java-Applets verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

 

Cookies

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie wäh-rend Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Ver-wendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden. Nach Ende Ihres Besuches werden diese Cookies auto-matisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht.

 

E-Mail-Sicherheit und Rechtswirksamkeit elektronischer Kommunikation

Die Gemeinde Emmering bietet Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation im Sinne des Art. 3a des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes an. Wir weisen allerdings darauf hin, dass förmliche Verfahrensanträge, Widersprüche, Schriftsätze oder ähnliches auf diesem Wege nicht rechtswirksam eingereicht werden können. Sollte Ihre Nachricht einen entsprechenden Schriftsatz beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung auf dem Post-wege oder in Form einer persönlichen Vorsprache erforderlich.

Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zur Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Kommunikation verweisen.

Die Gemeinde Emmering kann aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine verschlüsselten E-Mails verarbeiten. Informationen, die Sie unverschlüsselt per elektronischer Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet.

Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einer Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form übersenden können. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen. Sofern Sie vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, auf andere Arten der Übermittlung, wie z.B. die Briefpost, zurückzugreifen.

Wir setzen, wie viele E-Mail-Anbieter, Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Aus Sicherheitsgründen nehmen wir derzeit keine E-Mail-Anlagen in den Formaten der Microsoft-Office-Produkte Word, Excel und PowerPoint an. Senden Sie uns in diesen Fällen stattdessen bitte stets PDF-Dateien (*.PDF).